Haus Freudenberg in Berlin Zehlendorf

Haus Freudenberg in Berlin Zehlendorf

4.11 - 1251 ratings - Source



Hermann Muthesius wurde 1861 in GroAŸneuhausen in ThA¼ringen als Sohn eines Maurermeisters und Bauunternehmers geboren. Bis zu seinem vierzehnten Lebensjahr besuchte er die Volksschule und wurde nebenher vom Aprtlichen Pfarrer in Sprachen unterrichtet. Von seinem Vater erlernte er zunAcchst das Maurerhandwerk, um nach AbschluAŸ der Lehre und einem Vorbereitungskurs die vier oberen Klassen des Realgymnasiums in Leipzig zu besuchen. Nach AbschluAŸ der Schule studierte er neben seinem MilitAcrdienst zunAcchst ein Jahr an der Friedrich-Wilhelm UniversitAct in Berlin Kunstgeschichte und Philosophie, um dann an die Technische Hochschule zu wechseln, an der er bis 1887 Architektur studierte. Nebenher arbeitete er bei Paul Wallot, dem Erbauer des Reichstages, der groAŸen Eindruck auf ihn gemacht hat. Nach dem erfolgreichen AbschluAŸ seines Studiums ging Muthesius als Angestellter einer groAŸen Baufirma fA¼r dreieinhalb Jahre nach Tokio. SelbstAcndig hatte er dort nur eine neugotische Kirche fA¼r die evangelische Gemeinde errichtet. Nach der RA¼ckkehr, die mit einer viermonatigen Asienreise verbunden war, legte er 1891 seine zweite HauptprA¼fung fA¼r den Staatsdienst im Hochbau ab, mit der er eine Beamtenlaufbahn einschlug und zunAcchst als Regierungsbaumeister in einem ministeriellen EntwurfsbA¼ro tActig wurde. Nachdem er ein Jahr lang stellvertretend die Schriftleitung bei den halbamtlichen preuAŸischen Zeitschriften Zentralblatt fA¼r Bauverwaltung und Zeitschrift fA¼r das Bauwesen A¼bernommen hatte, wurde er 1896 bis 1903 als technischer Attache fA¼r Architektur der deutschen Botschaft in London zugeteilt. Dort verfaAŸte er im amtlichen Auftrag zahllose Berichte A¼ber englische Architektur, Kunstgewerbeerziehung, Ausstellungen und auch ingenieur-technische Neuerungen, die A¼berwiegend im Zentralblatt der Bauverwaltung verApffentlicht wurden. Zugleich entwickelte er eine umfangreiche publizistische TActigkeit, zu der neben zahlreichen Artikeln in einschlAcgigen Kunstzeitschriften die berA¼hmte Schrift Stilarchitektur und Baukunst gehAprt. Das Hauptwerk dieser Zeit sind jedoch drei umfangreiche Werke A¼ber englische Baukunst, von denen das bekannteste , , Das englische Hausq wurde. Nach seiner RA¼ckkehr erhielt Muthesius einen Ruf an die Technische Hochschule in Darmstadt als Professor fA¼r Kunstgeschichte, den er jedoch ablehnte, um als Geheimrat in das preuAŸische Handelsministerium zu wechseln, wo ihm bis zu seiner Pensionierung 1926 die Reform der Kunstgewerbeschulen oblag. [...]Hermann Muthesius wurde 1861 in GroAŸneuhausen in ThA¼ringen als Sohn eines Maurermeisters und Bauunternehmers geboren.


Title:Haus Freudenberg in Berlin Zehlendorf
Author: Timm Balzerowitz, Andreas Malchow
Publisher:GRIN Verlag - 2002-07-22
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA